Skip to main content

PSG Plus ATEX Gasentnahmesonden

Eigenschaften

  • Montage in Ex-Zone 1 und 2
  • Größte aktive Filteroberfläche am Markt
  • Korrosionsbeständig aus Edelstahl SS316Ti
  • Selbstregulierend beheizt auf 90°C
  • Keine Kältebrücken
  • Komfortabler Filterwechsel ohne Werkzeug
  • Ein- oder zweistufige Rückspülung optional
  • Prüfgasanschluss standardmäßig
  • Schutzgehäuse für Außenmontage
  • 8-Loch-Flansch für variable Montage
  • Optional erweiterbar
Technische Daten
Prozessgas-Entnahmebedingungen PSG Plus Ex 90Max. Staubgehalt mit und ohne Rückspülung3 g/m3 ohne / 40g/m3 einstufig / 280 g/m3 zweistufig
TemperaturTemperatur max. 200 °C am Sondeneingang
Druckpabs = 50…600 kPa
HeizungTypRingheizkörper selbstregulierend
230VAC 50 Hz
Ex3 x 100W II 2G Ex d IIC T3 Gb
Temperatur90°C
Temperaturregelungselbstregulierend
FiltereigenschaftenFilterartOberflächenfilter, Keramik beschichtet
Feinheit0,3 µm
EigenschaftenMaterialien in Kontakt mit GasEdelstahl W.-Nr.: 1.4301, FPM
Totvolumenca. 280 ml
Dichtigkeit104 hPa l/s
  • PSG Plus Ex80 Prospekt