Skip to main content

Müllverbrennung

Wohin mit all dem Müll? Nachdem in vielen Ländern der Welt die Deponierung von Abfällen als aussterbendes Konzept angesehen wird, erhält die thermische Nachbehandlung oder Verbrennung von Abfällen auch in Entwicklungsländern eine steigende Bedeutung.

Auch in dieser Industrie gibt es spezifische Herausforderungen die besondere Anforderungen an die Mess- und Analysentechnik stellen – so ist die robuste und wartungsarme Probenahme und -aufbereitung ein wesentlicher Erfolgsfaktor für einen reibungslosen und möglichst störungsfreien Betrieb.

muellverbrennungsanlage

Besondere Herausforderungen

Die größte Herausforderung an die Mess- und Analysentechnik bei Müllverbrennungsanlagen bilden die wechselnden Stoffe in der Verbrennung. Dadurch, dass sich die zu verbrennenden Komponenten permanent ändern (können), muss z.B. das Entnahmerohr der Sonde sowie die eingesetzte Filter- und Aufbereitungstechnik extrem korrosionsbeständig sein.

Hier bietet die PSG Plus Gasentnahmesonde die ideale Lösung für den Einsatz bei Messungen mit mittlerer oder hoher Staubbelastung und korrosiven Gaskomponenten.

Für den Probentransport kommen oftmals beheizte Messgas- und Analysenleitungen mit wechselbaren Innenseelen zum Einsatz.

Auch der Wärmetauscher des Messgaskühlers muss selbst bei äußerst aggressiven Gasen bzw. Säuren beständig bleiben – hier liefert das patentierte PTFE/PVDF-Wärmetauscherkonzept der MAK 10 -Baureihe eine ideale Lösung.

Darüber hinaus liefert AGT – PSG seit über 30 Jahren mit weltweiten Referenzen schlüsselfertige Lösungen, die sich von kleinen Aufbereitungssystemen auf Montageplatte bis hin zu ganzen Analysenhäusern und Containern erstrecken.

AGT-PSG Lösungen:

Für diese Industrie halten wir ein besonderes Lösungsspektrum vor:

  1. Probenahme:
    • Gasentnahmesonde PSG Plus
  2. Probentransport:
    • Beheizte Messgasleitungen PSG extrudiert
    • Beheizte Messgasleitungen PSG flexibel
  3. Probenaufbereitung:
    • Gasaufbereitungen MAK 10
  4. Komplettlösungen
    • Individuelle applikationsangepasste schlüsselfertige Gesamtlösungen

Datenblätter: